Rinder: Genomprojekt liefert Zuchtinformationen

Rinder: Genomprojekt liefert Zuchtinformationen

Mit einem internationalen Kooperationsprojekt, dem „1000-Bullen-Genom-Projekt“, soll die Züchtung spezifischer Merkmale bei Fleisch- und Milchrindern vereinfacht werden, um damit Gesundheit, Wohlergehen und Produktivität der Tiere zu verbessern. Die Resultate der ersten Projektphase – basierend auf der Sequenzierung der Gesamtgenome von

Mutterkühe und Genomanalyse

Mutterkühe und Genomanalyse

Mit Prognosen über das genetische Potenzial schon ab der Geburt unterstützen Gentests die optimale Nutzung des Erbguts. Von Jean-Claude Hiron Kein Wunder, dass die Züchter von den erst seit letztem Jahr vorliegenden Ergebnissen der Genomanalysen ihrer Limousin-Rinder begeistert sind: Die