FleckScore – Neue Qualität in der Exterieurbeschreibung

fersen_2011_10_13_03Das jüngste Treffen der Arbeitsgruppe Exterieur der EVF fand in Radesinska Svratka statt. Dr. Kucera konnte Vertreter aus insgesamt acht Mitgliedsländern der EVF im neu errichteten Sitz des Tschechischen Verbands begrüßen. Die Tagung hatte die Einführung von FleckScore als weltweit standardisiert gültiges System der linearen Beschreibung von Fleckviehtieren zum Thema. Dr. Krogmeier erläuterte die Funktionsweise von FleckScore. Im Jahr 2012 wurde das System FleckScore1 in allen an der gemeinsamen Zuchtwertschätzung beteiligten Ländern als neuer Standard der Linearbeschreibung eingeführt. Grundlegende Verbesserungen zum System97 sind die aus den linear beschriebenen Einzelmerkmalen und Mängeln per EDV vorberechnete Komplexnoten für Fundament und Euter. Diese werden in einer zweistelligen Skala mit Werten von 68 bis 93 dargestellt. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Komplexnoten aus den linear beschriebenen Einzelmerkmalen berechnet werden, wobei die Optimierung der Nutzungsdauer zu einer Vereinheitlichung und besseren Vergleichbarkeit von Bewertungsergebnissen und Zuchtwerten zwischen den Zuchteinheiten führt. Zur Ableitung der Formel für die Komplexnoten für FleckScore1 liegen über 350.000 bewertete Jungkühe aus Deutschland, Österreich, Italien und Tschechien als Datengrundlage vor.
.
Quelle: http://wsff.info/home-2/articles-evf/item/221-fleckscore

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok