Am 17.06.2017 fand auf dem Limousinhof Klemm die Bundesschau der Rasse Limousin und ein internationaler Fleischrinderwettbewerb verschiedener Fleischrassen (Interbreed) statt. 

Der Erlenhof hat erfolgreich an dieser Veranstaltung teilgenommen. Limousinrind „Briana“ konnte den 4. Platz bei der Bundesschau in ihrer Gruppe belegen. 

Beim internationalen Wettbewerb Interbreed belegte Briana den 1. Platz in ihrer Gruppe. Ebenso Gruppensieger beim Interbreed wurde unser reinerbig hornloser Jungbulle „Salino“, der bei der anschließenden Auktion nach Österreich verkauft wurde. 

Unser Fleckviehrind „Emilia“, die bereits im Januar Reservesiegerin beim Hessischen Fleischrindertag in Alsfeld geworden ist, belegte auch beim internationalen Interbreedwettbewerb den 2. Platz. 

Bei der anschließenden Auktion konnten wir einen Neuzugang für uns erwerben. Das Fleckvieh Jungrind „Naomi“ aus der Zuchtstätte von Tobias Petzenberger ist eine der ersten Imperator-Töchter in Deutschland. Wir freuen uns über diesen Neuzugang! 

Wir sind sehr glücklich über die tollen Erfolge! Es war ein schönes Wochenende! Großen Dank nochmal an den Veranstalter Michael Klemm für eine hervorragend organisierte Veranstaltung und eine tolle Atmosphäre. 

Print Friendly
Bundesschau Limousin und Interbreed auf dem Limousinhof Klemm