Zuchtinfo

Zur Geschichte der genetischen Hornlosigkeit

Das Phänomen der genetischen Hornlosigkeit lässt sich lange zurückverfolgen. Vieles spricht dafür, dass sie älter ist, als die gehörnte Population. Der gemeinsame Vorfahre aller heutigen Wiederkäuer und Hornträger der Archaeomeryx hatte keine Hörner (Grzimeks Tierleben Band 13, Stammesgeschichte der Hornträger S. 282). Der Schwede Dr. E.O. Arenander beschreibt in seiner 1896 erschienen Dissertation „ Studien …

WeiterlesenZur Geschichte der genetischen Hornlosigkeit

Die Milch ist der große Trumpf

Ein Artikel von Markus Werner über die Entwicklung der Rasse Fleckvieh, wesentliche Merkmale und ihre Verbreitung in Deutschland. Quelle: Fleischrinder Journal 4/2007, Seite 22 Hier: Artikel download

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok